Die Direktinvestments der Secundus Substanzportfolien III und IV aus 01/2021 in die „Wandsbek-Feeder“ entwickeln sich sehr erfreulich. So konnte für das Geschäftsjahr 2021 eine Ausschüttung von 25% vereinnahmt werden, für 2022 sind sensationelle 70% geplant.